Freihandelsgespräche zwischen der EU und USA bzw. Kanada - was bringt das?

Wir veröffentlichen hier das Rundschreiben von Dr. Michael Efler Vorstandssprecher von "Mehr Demokratie" - Oktober 2014

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

jetzt ist es soweit: Die von dem über 250 Organisationen starken Bündnis selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA ist gestartet! Binnen eines Jahres wollen wir europaweit mindestens 1 Million Unterschriften sammeln. Das Ziel:

 

 Freihandelsabkommen stoppen !

 

Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung! Bitte unterschreiben Sie die Bürgerinitiative https://www.mehr-demokratie.de/stoppttip.html und leiten Sie diese Informationen unbedingt an alle Ihre Freunde und Bekannten weiter. Mit den Freihandelsabkommen droht der Ausverkauf von Demokratie und Rechtsstaat. Wir müssen – und können – uns dagegen wehren.

Mit der Einrichtung von privaten Schiedsstellen, die ausländische Investoren anrufen können, wenn sie ihre Gewinne durch staatliche Maßnahmen beeinträchtigt sehen, wird die Politik entmachtet und die Souveränität des Volkes untergraben. Treten Sie mit Ihrer Unterschrift dagegen ein.

Die Verhandlungen sind geheim, Einfluss nehmen konnten vor allem die großen Konzerne. Mit der selbstorganisierten EBI werden wir sagen: So nicht, nicht mit uns! Sagen Sie das weiter und verbreiten Sie den Link: 

 

https://www.mehr-demokratie.de/stoppttip.html

 

Jetzt zählt jede Stimme! 

 

Hier das ausfühliche Schreiben als Download und weitere Informationen zu den geplanten Freihandelsabkommen mit USA und Kanada:

TTIP-EU USA Abkommen.pdf
PDF-Dokument [32.1 KB]
CETA-EU Kanada Abkommen.pdf
PDF-Dokument [120.6 KB]